Filter anzeigen

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Filter anzeigen

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Warum einen Damen-Neoprenanzug kaufen?

Ein Neoprenanzug ist ideal, wenn Sie viel Sport im Wasser treiben, zum Beispiel beim Surfen, Wellenreiten oder Segeln. Ein Neoprenanzug sorgt dafür, dass Sie bei den teilweise sehr kalten Wassertemperaturen keine Unterkühlung bekommen. So können Sie auch bei kälteren Temperaturen ins Wasser gehen, ohne sich die Zehen abzufrieren.

Ein Damen-Neoprenanzug ist speziell für den Körper einer Frau konzipiert. Das bedeutet, dass die Taille schmaler ist, während an den Brüsten und Hüften mehr Platz vorhanden ist. Aus diesem Grund passt ein Damen-Neoprenanzug in der Regel besser als ein Universalmodell oder ein Modell für Herren.

Ein guter Neoprenanzug für Damen passt sich Ihrem Körper gut an, ist aber trotzdem bequem und bietet genügend Bewegungsfreiheit. Es gibt mehrere Komponenten, die bei der Auswahl eines Wasseranzugs zu berücksichtigen sind, darunter das Modell, die Dicke, das Material und die Passform. Lesen Sie deshalb weiter, um klare Tipps zu erhalten, wie Sie dabei vorgehen können.

Die verschiedenen Typen

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Typen, deshalb geben wir Ihnen einen Überblick über die Modelle, aus denen Sie wählen können. Die Modelle unterscheiden sich in der Temperatur, bei der sie am besten funktionieren, und in der Bewegungsfreiheit, die Sie im Anzug haben.. Dies sind die gängigsten Modelle:

Trockentauchanzug

Der Trockentauchanzug kann bei den kältesten Temperaturen verwendet werden. Der Anzug lässt kein Wasser eindringen und hält die Wärme sehr gut zurück. Diese Art von Anzug bedeckt Ihren ganzen Körper und hat lange Hosenbeine und lange Ärmel.

Dampfer

Der Steamer ist auch für kältere Temperaturen geeignet und bedeckt wie der Trockentauchanzug Ihren gesamten Körper. Eine Besonderheit des Dämpfers ist, dass die Nähte verklebt oder zugeklebt sind.

  • Dies bedeutet, dass im Vergleich zu den nächsten 4 Typen weniger Wasser in den Anzug gelangt. Der Anzug ist für Winter und Frühling oder Herbst geeignet.

Ganzkörper-Neoprenanzug

Diese Art von Neoprenanzug ist die am häufigsten verwendete. Er hält Sie bei einigermaßen frischen Temperaturen warm und ist daher gut im (niederländischen) Frühjahr und Herbst zu verwenden. Dieser Anzug bedeckt auch Ihren ganzen Körper, einschließlich Ihrer Arme und Beine.

Overknee-Modell

Dieses Modell hat etwas kürzere Beine, die knapp unterhalb des Knies enden. Das gibt Ihnen zusätzliche Bewegungsfreiheit oder Platz für Wakeboard- oder Kitesurfschuhe. Die Ärmel bedecken alle Ihre Arme. Dieses Modell ist perfekt für den Sport in Gewässern mit durchschnittlichen Temperaturen.

Modell mit kurzem Arm

Das Kurzarm-Modell ist das Gegenteil des Overknee-Modells und hat lange Hosenbeine, aber kurze Ärmel. Dieses Modell gibt Ihren Armen zusätzliche Bewegungsfreiheit. Dieses Modell ist gut für den Einsatz bei durchschnittlichen Temperaturen geeignet.

Shorty

Die letzte Art von Neoprenanzug für Damen ist ein Shorty. Dieser Neoprenanzug bedeckt Ihren Oberkörper und nur einen kleinen Teil Ihrer Arme oder Beine. So hat es kurze Ärmel und Beine oder sogar überhaupt keine Ärmel.

  • Diese Modelle sind bei Frauen sehr beliebt, weil man beim Training viel Bewegungsfreiheit hat. Gleichzeitig sind diese Arten von Neoprenanzügen auch in vielen Farben und Designs erhältlich. Der Shorty ist besonders für den Sommer und hohe Temperaturen geeignet.

Welche Größe sollten Sie wählen?

Wenn Sie sich für einen Typ von Neoprenanzug entschieden haben, ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Das kann online manchmal etwas knifflig sein, da man die Neoprenanzüge nicht vorher anprobieren kann.

Keine Sorge, wenn Sie einen Neoprenanzug bestellt haben, der Ihnen nicht passt, können Sie ihn innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einige Ratschläge zur Auswahl der richtigen Größe zusammengestellt.

Es gibt 2 Teile, die für die Auswahl der richtigen Größe wichtig sind:

  • Die Länge und Breite des Anzugs
  • Die Dicke des Anzugs

Die Länge und Breite hängt von Ihrem eigenen Körper ab. Ihr Brustumfang ist der wichtigste Bestimmungsfaktor für die Größe. Wählen Sie daher immer eine Größe, die zu Ihrem Brustumfang passt.

Wenn Sie einen Anzug tragen, der zu groß ist und nicht richtig am Körper anliegt, fließt ständig kaltes Wasser durch Ihren Anzug. Dieses Wasser ist kalt und macht es außerdem schwierig, sich warm zu halten. Aus diesem Grund ist ein eng anliegender Neoprenanzug für Frauen wichtig.

Die Dicke Ihres Neoprenanzugs

Um Ihren Körper im Wasser so warm wie möglich zu halten, ist es wichtig, die richtige Dicke zu wählen. Neoprenanzüge bestehen aus Neopren, einer Art synthetischem Kautschuk, das zwischen 1 mm und 6 mm dick sein kann. Je dicker der Anzug, desto besser hält er die Kälte ab.

Die Dicke des Materials wird wie folgt angegeben: 3/2. Hier ist die erste Zahl die Dicke des Anzugs um Ihren Rücken und Bauch (Ihren Kern), in diesem Fall 3 mm. Die zweite Zahl ist die Dicke des Anzugs um Ihre Arme und Beine. Dieser ist in der Regel dünner, so dass Sie auch mehr Bewegungsfreiheit haben.

Auswahl eines hochwertigen Neoprenanzugs

Ein Neoprenanzug ist eine Investition, mit der Sie sich im Wasser voll ausleben können. Deshalb wollen Sie einen hochwertigen Neoprenanzug, damit Sie genügend Bewegungsfreiheit haben und der Anzug lange hält. Es gibt mehrere Dinge, auf die Sie bei einem hochwertigen Neoprenanzug achten können:

  • Wie viel Dehnung hat das Material? Die meisten Anzüge werden zum Teil aus Neopren-Superstretch und zum Teil aus Neopren-Stretch hergestellt. Superstretch ist flexibler und ermöglicht mehr Bewegungsfreiheit. Dieses Material ist etwas teurer.
  • Wenn es besonders wichtig ist, dass Ihr Neoprenanzug Damen günstig ist, könnte Neopren Stretch die richtige Wahl für Sie sein.
  • Sehen Sie sich die Isolierung an. Dazu gehört die Dicke, aber auch die Nähte und wie gut sie z. B. abgeklebt sind.
  • Wählen Sie einfach gefüttertes Neopren oder doppelgefüttertes Neopren? Einseitig gefüttertes Neopren ist günstiger, da es nur auf einer Seite ein zusätzliches Futter hat. Dieses zusätzliche Stofffutter befindet sich auf der Innenseite, die Außenseite besteht aus dem Gummi-Neopren. Mit doppelt gefüttertem Neopren ist diese zusätzliche Stoffschicht auf der Innenseite und auf der Außenseite. Doppelt gefüttertes Neopren ist in der Regel stärker als einfach gefüttertes Neopren. Auch hier gilt: Wenn das Wichtigste ist, dass der Damen-Neoprenanzug billig ist, ist die stärkste Version (doppelt gefüttert) vielleicht nicht so interessant.

Extra-Tipps für einen tollen Neoprenanzug für Frauen

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Komponenten können Sie auch auf die folgenden Dinge achten, um einen perfekt passenden Neoprenanzug für Frauen zu erhalten:

  • Ist der Anzug schnelltrocknend? Einige Sportler möchten, dass ihre Anzüge schnell trocknen, wenn sie mit ihrem Sport fertig sind. Neopren ist glücklicherweise in der Regel recht schnelltrocknend.
  • Wie schwer ist der Anzug? Auch das kann bei der Auswahl eine Rolle spielen.
  • Natürlich spielt auch die Optik bzw. das Design eine Rolle bei der Auswahl. Qualität ist natürlich das Wichtigste, aber ein schöner oder fröhlicher Neoprenanzug ist auch nie verkehrt! Und die gute Nachricht: In unserem Webshop finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Neoprenanzügen für Frauen. So können Sie ein Modell wählen, das ganz nach Ihrem Geschmack ist.

Welche Schuhe kann ich unter einem Neoprenanzug tragen?

Ihr Körper ist durch den Neoprenanzug geschützt, Ihre Füße jedoch nicht. Es kann daher sinnvoll sein, Wasserschuhe zu kaufen, damit Sie Ihren Lieblingswassersport in vollen Zügen genießen können. Wenn Ihre Füße nicht warm bleiben, kühlt auch der Rest Ihres Körpers schneller aus. Wenn Sie also spezielle Schuhe unter Ihrem Neoprenanzug tragen, bleiben Sie selbst wärmer.

Es ist auch möglich, Schuhe mit Grip zu kaufen. Dies kann z. B. beim Surfen oder Windsurfen sehr praktisch sein, da Sie mehr Grip auf der Oberfläche erhalten. Die Schuhe sind in verschiedenen Stärken erhältlich. Wenn Sie sie im Winter verwenden möchten, empfehlen wir eine Stärke von 5 mm.

Dies sind die 3 häufigsten Arten von Schuhen, die Sie unter Ihrem Neoprenanzug tragen können Frauen:

  • Runde Zehe. Das sieht eigentlich eher aus wie eine Socke mit verstärkter Sohle. Er ist aus Neopren gefertigt und liegt eng an der Haut an. Ideal zum Warmhalten, mit anderen Worten!
  • Geteilte Zehe. Bei einem Schuh mit geteilter Zehe sind die kleinen Zehen von der großen Zehe getrennt. Dies hat den Vorteil, dass der Schuh (meist) an seinem Platz bleibt. Die runde Zehensocke kann hier und da ein wenig herumrutschen. Gleichzeitig haben Sie mehr Grip auf dem Surfbrett, da der große Zeh abgetrennt ist.
  • Interne geteilte Zehe. Die dritte Möglichkeit ist die interne Zehenspaltung, bei der die große Zehe von den kleinen Zehen getrennt ist, diese aber noch zusammen in einem Schuh sind. Dies ist eine Kombination aus den Schuhen mit runder Spitze und den Schuhen mit geteilter Spitze. Der Vorteil der geteilten Zehe ist, dass der Schuh besser an Ort und Stelle bleibt und gleichzeitig alle Zehen zusammen im Schuh sind, was ihn wärmer macht. Das Beste aus beiden Welten!

Gute Handschuhe als Zubehör

Handschuhe können auch ein sehr nützliches Accessoire sein, das Sie mit Ihrem Neoprenanzug tragen. Die Dicke der Handschuhe variiert, auch hier ist für den Wintereinsatz eine Dicke von 5 mm in Ordnung. Wenn Sie sehr schnell kalte Hände und Finger bekommen, können Sie auch dickere Handschuhe wählen.

Auch hier gibt es verschiedene Arten von Handschuhen zu kaufen:

  • Hummer Handschuhe bei dem Daumen und Zeigefinger getrennt sind und die anderen drei Finger zusammen sind. Das hat den Vorteil, dass Ihre anderen drei Finger wärmer bleiben, weil sie zusammen sind, während Sie dank des separaten Daumens und Zeigefingers viel Grip und Bewegungsfreiheit haben.
  • 5-Finger-Handschuhe bei dem alle Finger einzeln sind.
  • Fäustlinge. Das sind Fäustlinge, wie Sie sie kennen, bei denen nur der Daumen separat ist und alle anderen Finger zusammen. Sie sind aus Neopren gefertigt, wodurch sie für den Wassersport geeignet sind. Der Vorteil ist die zusätzliche Wärme, weil die meisten Finger zusammen sind, aber es kann passieren, dass man das Surfbrett nicht so gut halten kann.

Wir helfen Ihnen gerne, die richtige Wahl zu treffen

Haben Sie Fragen zu den verschiedenen Neoprenanzügen oder sind Sie sich noch nicht sicher, welches Modell das richtige für Sie ist? Keine Sorge, wir sind für Sie da. Wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um sich über Ihre Situation beraten zu lassen. So können Sie sicher sein, dass Sie den richtigen Damen Neoprenanzug für sich bekommen.

Neben unserem ausgezeichneten Kundenservice können Sie auch von unserem Rückgaberecht profitieren. Sie können Ihr Produkt innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Ist das Produkt nicht gut? Dann bekommen Sie Ihr Geld zurück. In Ordnung! Als i-Tüpfelchen werden alle Bestellungen über € 100,- versandkostenfrei geliefert. Viel Spaß beim Kajakfahren, Surfen, SUP, Wakeboarden oder jeder anderen Wassersportart!