Dicke des Neoprenanzugs: Welche Dicke ist die richtige für Sie? Finden Sie hier heraus

Neoprenanzug Dicke

Die Dicke von Neoprenanzügen kann je nach Typ, Modell und Marke unterschiedlich sein. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Dicke für die Wetterbedingungen wählen. Ein Neoprenanzug hat als Funktion des Schutzes des Körpers vor dem kalten Wasser

Es ist wichtig, beim Wassersport die Körpertemperatur zu halten, um Unterkühlung und/oder Krämpfe zu vermeiden. Aber welche Dicke sollte ich für welche Temperatur wählen? Mehr darüber können Sie auf der Seite lesen. Wir sagen Ihnen auch, worauf Sie bei der Wahl eines geeigneten Neoprenanzugs achten sollten.

Unterschiedliche Dicken von Neoprenanzügen

Geeignete Neoprenanzüge gibt es für alle Wetterbedingungen. Es ist wichtig, die folgenden Punkte genau zu beachten Dicke eines Neoprenanzugs. Die Dicke bestimmt wie warm der Anzug istDaher ist es wichtig, die richtige Dicke für bestimmte Wetterbedingungen und Temperaturen zu wählen. Wir möchten Ihnen kurz die Unterschiede zwischen den verschiedenen Dicken von Neoprenanzügen und deren Einsatzmöglichkeiten erläutern.

Es ist gut zu wissen, dass es auch verschiedene Zwischenabmessungen sind in Dicken, die für die dazwischen liegenden Wassertemperaturen verwendet werden können. So gibt es für jede Wetterlage den passenden Neoprenanzug in der richtigen Dicke.

Neoprenanzug 3mm

Ein 3mm Neoprenanzug wird hauptsächlich verwendet für wärmere Temperaturen für Wassersportarten, wie zum Beispiel Paddeln. Dank seiner geringen Dicke wird es Ihnen nicht zu heiß, aber Sie sind trotzdem vor dem kalten Wasser geschützt.

Außerdem hat man in einem nur 3 mm dicken Neoprenanzug viel Bewegungsfreiheit, da die Ärmel und Beine meist nur 2 mm dick sind. Diese Art von Neoprenanzug wird häufig bei Wassertemperaturen zwischen 15°C und 20°C verwendet.

Neoprenanzug 5mm

Mit einem 5mm dicken Neoprenanzug sind Sie besser geschützt gegen Kaltwasser. Deshalb werden die dickeren Neoprenanzüge oft bei kälteren Wassertemperaturen am Anfang oder Ende des Sommers verwendet. Das Wasser ist dann meist etwas kälter als im Hochsommer, so dass man besser geschützt sein muss.

Ein 5 mm Neoprenanzug wird daher häufig für Wassertemperaturen zwischen 6°C und 10°C verwendet. Es ist gut zu wissen, dass die Ärmel und Beine normalerweise 3 oder 4 mm dick sind. So haben Sie etwas mehr Bewegungsfreiheit bei der Ausübung einer Wassersportart.

Neoprenanzug 7mm

Ein 7mm Neoprenanzug ist nicht sehr verbreitet und wird normalerweise nur bei Wassertemperaturen um die 0°C oder durch Tiefseetaucher. Mit einem solchen Neoprenanzug kann man also auch in einem strengen Winter aufs Wasser gehen, vorausgesetzt natürlich, es gibt kein Eis. Gibt es Eis oder gibt es eine Eisbildung? Dann sollten Sie auf keinen Fall ins Wasser gehen.

Die Ärmel und Beine des Anzugs sind normalerweise etwas dünner als der Rumpf, nämlich 4 oder 5 mm. Dadurch können Sie sich etwas besser bewegen, da Ihre Gliedmaßen mehr Bewegungsfreiheit haben.

Temperatur und Dicke des Neoprenanzugs

Wie Sie vielleicht schon gehört haben, hängt die Dicke eines Neoprenanzugs von der Wassertemperatur und den Wetterbedingungen ab. Es ist daher wichtig zu wissen, welche Dicke Sie bei welchen Temperaturen benötigen. Wir haben daher eine Übersicht erstellt, die als Faustregel für die benötigte Dicke des Neoprenanzugs dienen kann. Die tatsächliche Dicke hängt aber natürlich auch von persönlichen Erkenntnissen und Vorlieben ab.

Wassertemperatur
Dicke des Neoprenanzugs:
Vorgeschlagenes Modell:
> 2ºC (eiskalte Temperatur)
6/4, 5/5 oder 5/4
Trockentauchanzug, Dampfer
> 8ºC (kalte Temperatur)5/4 oder 5/3Steamer, Ganzkörperanzug
> 14ºC (milde Temperatur)
5/3 oder 4/3Voll-Bodysuit
> 18ºC (warme Temperatur)
3/2Ganzkörperanzug, Overknee oder Kurzarm
> 22ºC (tropisch warme Temperatur)3/2, 2/2 oder 2/1Shorty

Was müssen Sie außer der Wassertemperatur noch beachten?

Neben der Wassertemperatur hängt die Dicke des Neoprenanzugs natürlich auch von den persönlichen Erkenntnissen und Vorlieben ab. Sie können zum Beispiel eine Wassersportart ausüben, die mehr Bewegungsfreiheit erfordert oder bei der Sie nicht sehr oft ins Wasser gehen müssen. Die richtige Wahl hängt daher von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem:

  • Wie anfällig Sie für eine Erkältung sind;
  • Die Lufttemperatur;
  • Der Schwierigkeitsgrad des Wassersports, den Sie ausüben wollen;
  • Das Maß an Bewegungsfreiheit, das Sie brauchen;
  • Die Windgeschwindigkeit.

Bitte beachten Sie unterWissen Sie, dass Sie sich leicht erkälten, und sind die Windgeschwindigkeiten zum Beispiel höher als normal? Dann ist es vielleicht ratsam, einen dickeren Neoprenanzug zu wählen. Es ist gut zu wissen, dass alle Marken ihre eigenen Temperaturangaben machen, die von den oben genannten Angaben abweichen können.

Verschiedene Neoprenanzugtypen

Neben den verschiedenen Anzugstärken gibt es auch verschiedene Arten von Anzügen, die sich in Bezug auf Modell und Einsatzzweck unterscheiden. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich auch in der Dicke, da einige Neoprenanzüge z. B. speziell für heiße oder kalte Tage konzipiert sind. Wir möchten kurz erläutern, welche Arten es gibt und wofür genau sie verwendet werden können.

Shorty

Ein Shorty ist ein Neoprenanzug mit kurze Ärmel und Beine. Es ist jedoch auch ein Modell mit langen Ärmeln und kurzen Beinen erhältlich. Dieser Typ wird häufig an heißen Sommertagen verwendet, wenn die Temperaturen über 20°C liegen. Im Allgemeinen sind Shorties 2/2 mm oder 3/2 mm dick und eignen sich ideal zum Surfen oder Paddeln.

Vollkombi

Mit einem Ganzkörperanzug kann Ihr ganzer KörperSie schützen nicht nur Ihre Füße, Hände und Ihren Kopf vor kaltem Wasser. Auch dieses Modell ist in vielen verschiedenen Stärken erhältlich, von 3/2 mm bis 6/5 mm. Daher können sie für viele verschiedene Aktivitäten und Zwecke im Zusammenhang mit dem Wassersport verwendet werden.

Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Neoprenanzügen, denn es gibt spezielle Neoprenanzüge zum Schwimmen und z. B. zum Essen. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich vor allem in Material und Dicke, die die Wärme des Anzugs und die Bewegungsfreiheit bestimmen.

Oberteil/Weste

Sie fühlen sich nicht wohl in einem einteiligen Neoprenanzug? Dann können Sie auch ein Oberteil oder eine Weste wählen. Dies ist sozusagen nur die Oberteil eines Neoprenanzugs zum Schutz des Oberkörpers.

Das hat unter anderem den Vorteil, dass man mehr Bewegungsfreiheit hat. Außerdem lässt sich ein Oberteil viel leichter anziehen, so dass man schneller ins Wasser kommt. Das Anziehen eines Neoprenanzugs kann manchmal etwas länger dauern und ist nicht unbedingt einfach.

Neoprenanzug im Sommer und Winter

Die Außen- und Wassertemperaturen können im Sommer und im Winter sehr unterschiedlich sein. Möchten Sie in beiden Jahreszeiten im Wasser sein? Dann ist es wichtig, dass die Dicke Ihres Neoprenanzugs der Temperatur der Jahreszeit entspricht. Deshalb möchten wir Ihnen ein wenig über einen Neoprenanzug im Sommer und im Winter erzählen.

Neoprenanzug im Sommer

Es ist nicht immer notwendig, an einem heißen Sommertag einen Neoprenanzug zu tragen. Das Tragen eines Neoprenanzugs kann jedoch mehrere Vorteile haben. Deshalb wurden spezielle Neoprenanzüge für warme Sommertage entwickelt, wenn das Wasser die richtige Temperatur hat. Ein Beispiel dafür ist ein Shorty oder ein Ganzanzug mit geringer Dicke.

Die meisten Sommer-Neoprenanzüge haben eine Dicke von 2/2 mm oder 3/2 mm. Das ist mehr als genug, um Sie vor dem kälteren Wasser zu schützen, während Sie mehr als genug Bewegungsfreiheit haben. Ein Neoprenanzug mit einer Dicke von 4/3 mm kann auch im Sommer verwendet werden, ist aber nicht immer bequem.

Neoprenanzug im Winter

Möchten Sie Ihr SUP-Board auch im Winter benutzen? Oder an der frischen Luft schwimmen gehen? Dann ist ein warmer Neoprenanzug unerlässlich. Anders als im Sommer ist der Neoprenanzug im Winter der wichtigste Teil Ihrer Ausrüstung. Die Temperaturen sind dann sehr niedrig, so dass man sich gut schützen muss.

Neoprenanzüge für den Winter haben in der Regel eine Mindestdicke von 5/4 mm und eine Höchstdicke von 7/5 mm. Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Hände, Füße und Ihren Kopf vor Kälte schützen. Deshalb sollten Sie sich auch nach möglichem Zubehör für den Winter umsehen, um Ihre Wasserabenteuer zu vervollständigen.

Verschiedene Neoprenanzugstärken bei Watersports4fun

Suchen Sie einen 5 mm Neoprenanzug für Herbst, Frühling oder frühen Winter? Oder ein Shorty mit einer Dicke von 3 mm? Dann sind Sie bei uns genau richtig. In unserem Webshop finden Sie eine große Auswahl an Neoprenanzügen in verschiedenen Stärken.

 Auf diese Weise können Sie den richtigen Neoprenanzug für jedes Wetter und jede Temperatur finden. Möchten Sie im Winter aufs Wasser gehen? Dann schützen Sie auch Ihre Füße, Hände und Ihren Kopf mit verschiedenen Accessoires für Ihren Neoprenanzug. Werfen Sie einen Blick in unseren Webshop und holen Sie sich alles, was Sie für Ihre Abenteuer brauchen.

Haben Sie Fragen zur Dicke von Neoprenanzügen oder benötigen Sie eine persönliche Beratung? Dann zögern Sie nicht, unseren hilfsbereiten Kundendienst zu kontaktieren. Sie können uns per Telefon, E-Mail oder über den Live-Chat auf unserer Website erreichen. Was auch immer Sie wünschen, bei Watersports4fun sind Sie immer an der richtigen Stelle für alle Ihre neuen Wassersportartikel.

N. de Louw
N. de Louw

Vielen Dank für das Lesen des Artikels, den ich geschrieben habe. Ich hoffe, alle Ihre Fragen wurden beantwortet. Haben Sie noch Fragen? Oder habe ich etwas übersehen? Zögern Sie nicht, den Kundendienst zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne auf Ihrem Weg!

Weitere Artikel anzeigen

Teilen Sie diesen Artikel:

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

N. de Louw
N. de Louw

Willkommen auf dieser Page, wir hoffen, Sie haben gefunden, was Sie gesucht haben. Ist Ihre Frage noch unbeantwortet? Zögern Sie nicht, unseren Kundendienst zu kontaktieren.

Inhaltsübersicht

Beliebt bei unseren Kunden

Weitere nützliche Informationen:

Neoprenanzug Wissensbasis
N. de Louw

Wissensbasis Neoprenanzug

Livechat (unten links) info@watersports4fun.com (085) 060 52 25 Einzigartiger Kundenservice Große Auswahl Sichere Bezahlung Kostenlose Lieferung ab 100 €.

Mehr lesen »
MenüWunschzettelKonto
Suche
Die Bewertung von www.watersports4fun.com unter Webshop Keurmerk Kundenrezensionen ist 9,5/10 auf der Grundlage von 93 Bewertungen.

Vorteil nutzen

URLAUBSANGEBOTE

Fordern Sie jetzt einen Rabatt von 10%

Verwenden Sie den Code 3U8WPB8W In den Warenkorb legen & Vorteile beantragen

*Ausschlüsse gelten und sind nicht in Verbindung mit anderen Rabatten oder reduzierten Artikeln gültig